Eisenmann [NGK] – Elektroinstallationen PTC2

Projektbeschreibung

NGK7 war ein Vorhaben der Firma Eisenmann in Gliwice/Polen – Bau einer neuen Fabrik zur Wärmebehandlung der keramischen Filter die in der Automobilindustrie für die Abgasanlage der PKW zum Einsatz kommen. Eltrex hat folgende Leistungen unter Vertrag gehabt: Elektroinstallationen für Automatisierungen der Produktionslinie   bestehend aus einem Gasofen und die dazugehörenden Förderanlagen für die Rohstoffe.

Industrieller Prozess:

  • 1 Gasofen – bestehend aus ungefähr 90 Brennergruppen und 30 Lüfter zur Luftrezirkulation
  • Emissionenbehandlungsanlage (RTO und DeNox), es wurden Emissionsfilter und Anlagen zum Filtern der Emissionen verkabelt und angespeist

Die Prozesskomponente beinhaltete 9 Automatisierungsschaltschränke zur Anspeisung der Motoren der Lüfter

Förderanlagen

Es sind 2 Förderanlagen, eine im Inneren des Ofens und eine außerhalb. Der Transport der Rohstoffe geschieht mittels 40 Motoren und 4 Aufzugstische.

Es wurden 3 Automatisierungsschaltschränke hergestellt.

Ca 120000 lfm Kabel mit Querschnitten von 0,25 qmm bis 50 qmm wurden verlegt (Profinet, Glasfaser, spezielle NiCrNI Kabel). Dadurch wurden folgende Anlagen angespeist:

  • Motoren – Prozess (Lüftungen), Förderung (Antrieb der Förderanlagen)
  • Brenner des Ofens
  • Elemente die den gesamten technologischen Prozess überwachen (Differenzdruckschalter, Drucksensoren, Ventile der Lüftungsanlagen, Elektroventile für den Durchfluss Luft und Gas im Verbrennungsprozess )
  • Sensoren auf der Fördernanlage die den technologischen Prozess überwachen und steuern
  • Näherungssensoren, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls während der Produktion verringert wird